Ich wünsche mir..

Signatur der Tippscheine

Sollte ein Jackpot geknackt werden, der besonders hoch ist, ist der Spieler darauf angewiesen, dass Lottoland auch bereit ist den Gewinn auszuzahlen.

Der Kunde könnte seinen per E-Mail erhaltenen Tippschein als "Beweis" vorlegen. E-Mails sind jedoch einfach nachträglich manipulierbar und damit kein Beweis. Über die Lottoland-Server hat ausschließlich der Betreiber die Kontrolle, sodass der Betreiber diese mainpulieren kann.

Mehr Vertrauen, dass auch hohe Gewinne ausbezahlt werden, lässt sich schaffen durch z.B.

# Elektronische Signatur der Bestätigungs-Email durch ein Zertifikat (z.B. S/MIME oder PGP)
# alternativ/ zusätzlich Speichern/ Veröffentlichen der (anonymisierten) Tippscheininformationen in eine Blockchain; so lässt sich auch verhindern, dass im Falle eines kompromittierten Zertifikats ein Tippschein mit "richtigen" Zahlen nachträglich erstellt wird.

Ich vermute mal, dass die Glückspielaufsicht von Gibraltar die Meldung der Zahlen verlangt, sodass keine Gewinne unterschlagen werden können. Eine kryptographische Signatur/ Proof of Existence würde das Vertrauen auf der Seite des Kunden jedoch signifikant erhöhen.

3 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Zurücksetzen
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
LukasLukas teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →

0 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Zurücksetzen
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...

Feedback- und Wissensdatenbank