Ich wünsche mir..

Jackpot-Summen aktuell halten.

Wie wäre es mal die angegebene Summe eines Jackpots aktuell zu halten. Der Eurojackpot von 75 Millionen wurde geknackt. Die Konkurenz Tipp24.com hat die Summe bereits auf 10 Millionen korregiert. Ihr lässt die Leute lieber weiter auf einen vermeintbaren Jackpot tippen. So hat man natürlich mehr Spieler die ihren Tipp abgeben, aber seriös ist das nicht!

1 vote
Vote
Sign in
(thinking…)
Sign in with: Facebook Google
Signed in as (Sign out)
You have left! (?) (thinking…)
Dennis shared this idea  ·   ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

1 comment

Sign in
(thinking…)
Sign in with: Facebook Google
Signed in as (Sign out)
Submitting...
  • Kevin commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Das ist wahr, weil wir haben als Spieler, keinen juristischen Nachweis darüber:

    - Weder in der vertraglichen E-Mail Benachrichtigung..... "Der Spielauftragsbestätigung",
    noch in der Spielhistorie unseres Spielerkontos, finden sich nachträglich abrufbare parallel Informationen zum aktuell gewesenen Jackpot, der zum Zeitpunkt der Tippscheinabgabe Gültigkeit bewiesen hat!!!

    ...damit würde im Falle eines Jackpotgewinns, auf unserer Seite (der Spieler und Nutzer),
    kein Nachweis zu erbringen sein, das wir die Ansprüche, der von zuvor angegebenen Jackpothöhe, zum Zeitpunkt der Tippscheinabgabe, geltend machen können.

    Das heisst: Nach der Ziehung, kann die Jackpothöhe alles mögliche anzeigen,
    wir können so nicht gerichtlich vorgehen :-( :-( :-(

    ...da wir auf unserem abgegebenen Tippschein, oder in der Benachrichtigungs E-Mail
    oder dem Kundenkonto, im Falle eines Gewinnes, zum Gewinn oder zuvor nicht parallel,
    die in der Gewinnklasse betreffenen Summe, als Jackpot-Fix-Wert stehend informiert wurden,
    worauf wir uns berufen könnten, gäbe es keine Chance,

    sich gegen eine Gewinnbenachrichtigung zu wehren, die in der Gewinnklasse 1.,
    nicht den Jackpot angibt, der zuvor bei der Tippscheinabgabe, in abweichender Höhe
    angelockt hat und Auslöser war, zu spielen und den Tippschein abzugeben,
    sondern enttäuschender Weise, vielleicht nur der Gewinn stehen würde, der den aktuellen weltweiten Angaben entsprechend, in regulärer Höhe ausfallen würde.

    Für den Fall einer endgültigen Uneinigung, in Beziehung stehend, zu einer zuvor in astronomischer Höhe angeblich geltenen Jackpot-Millionen, empfehle ich vorbeugend:

    Die hier abweichend höheren Jackpots, als aktuell in anderen Medien angegeben werden, einfach mit der Digitalkamera oder dem Handy zu fotografieren...

    auf dem Foto muss enthalten sein: das zum Stichtag angegebene Datum, die Millionenhöhe, das Lottoland-Logo und oben das Bild, mit dem eigenen Namen des Spielerkontos und das Foto muss alles sichtbar und Fotogen scharf drauf haben,

    damit haben wir schon eher einen Rechtswegs- unterstützenden Nachweis und Sicherheit,
    nicht nachher eine böse Überraschung erleben zu müssen, wenn die Angaben nur den aktuellen niedrigeren Jackpot zeigen werden und einem Gewinner, durch solche Mogelei, einige Millionen durch die Lappen gehen, so nicht meine lieben.

    Wenn es um legale Gerechtigkeit und mein vertragliches Recht geht, werde ich jede Möglichkeit ausschöpfen, um mir das zu holen, was mir juristisch gehört und laut gängigen vertraglichen Bedingungen zusteht!

    Wenn ich auf einen Jackpot biete, der höher angegeben ist, besteht mein Vertrag,
    beim abgeben meines Tippscheins, in Anspruch auf den dort angegebenen Jackpot,
    ob der nun abweichend 800 Trilliarden € anzeigt oder nicht.

Feedback and Knowledge Base