Ich wünsche mir..

konstante Preise bei Powerball

Für eine bessere Vertrauensbasis würden konstante Preise für alle Tippscheine sprechen. Und nicht wie im Moment, die Erhöhung von 2,50 € auf 10€ pro Powerball-Tippschein.

24 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Zurücksetzen
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
Linda HintzLinda Hintz teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
fertiggestellt  ·  Lottoland SpielerserviceAdminLottoland Spielerservice (Admin, Lottoland.com) antwortete  · 

Hallo liebe Lottoland-Community,

diese Preiserhöhung mussten wir aufgrund der ansteigenden Versicherungskosten durchführen. Du kannst Dir sicher vorstellen, dass bei einer so beträchtlichen Jackpothöhe von 1,4 Mrd. Euro auch die Versicherungskosten entsprechend gestiegen sind. Da der Jackpot nun geknackt ist, haben wir selbstverständlich die Kosten pro Tippfeld bereits wieder auf 2,50 Euro reduziert.
:-)

Liebe Grüße
Dein Lottoland Team

8 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Zurücksetzen
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • jackpotjackpot kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    ich finde auch das die preiserHÖHUNG UNVERSCHÄMT hoch ist.,denn ottoland gibt schließlich KEINE lottoscheine ab,somit fallen KEINE gebüren an wie z.b. beim echten lotto.man wettet ja nur darauf,daher kann ich diese erHÖHUNG NICHT verstehen!!!!
    hey lottoland-team ich bin gerne hier bei euch,mir gefällt die auswahl,der seitenaubau und das eine oder andere,aber was mir NICHT mehr gefällt sind die HOHEN preise,daher denke ich auch über ein wechsel zur konkurenz nach.schade eigentlich!!!

  • RacRac kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Die aktuelle Preise von 10,00€ sind Abzocker Preise. Sollt Ihr euch Schemen. Die Spieler sollten sich andere Anbieter suchen wie z.B: playhugelottos.....Lottoland ist eine Gaunergemeinschaft....

  • ManuelManuel kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    In den Medien geht gerade herum das die teilnahme ausserhalb der USA nicht möglich sei! Simmt das?

  • RalfRalf kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es ist schon eine große Frechheit.....da vergeht einem die Lust hier länger angemeldet zu sein....

  • Mar TinMar Tin kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    @Mark Du hast absolut Recht. Wer die AGBs kennt und verstanden hat, der der sollte Lottoland meiden! Hinzu kam jetzt im Falle Powerball noch die unglaublich dreiste Abzocke in Form einer stufenweisen Preiserhöhung von 400%....Dazu wurde die Kommentarbereich, nach zahlreichen negativen Kommentaren zum Powerballwerbeartikel natürlich stumm geschaltet^^ Ohne Worte, wirklich. Auch der Livesupport ist seitdem online nicht mehr erreichbar interessanterweise....Also, ich werde Lottoland aufgrunddessen nie wieder nutzen und in den nächsten Tagen meinen Account löschen lassen, weil solch eine dreiste Verhaltensweise einfach unzumutbar ist. Echt traurig, dabei konnte sich Lottoland sicherlich was die Einnahmen angeht nicht beklagen, da man vor Kurzem noch groß den Zweimillionsten Lottolandkunden "gefeiert" hat....Die Powerballabzocke hat mir endgültig gezeigt dass ich bei offiziellen Anbietern spielen werde. Und das empfehle ich allen anderen auch

  • MarkMark kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Irgendwie müssen die doch die TV Werbung bezahlen.

    Ich halte diese ganzen Anbieter sehr Vertrauens _unwürdig_, denn man sollte schon einen Blick in die AGB werfen, wie hier zum Beispiel Punkt 11.7 und 11.8 und wenn man davon ausgeht das man hier NICHT das Original spielt, sondern vielmehr lediglich die in den USA gezogenen Zahlen verwendet und im Gewinnfall hier eine "Versicherung" einspringt, kann man sich den Rest denken.

    Als Antwort, sollte mal Lottoland fragen, wird man erhalten: dass man dem Spieler das Spielgefühl wie beim Original zu vermitteln versuche.

    Dazu wird dann auch der Gewinnbetrag um die 35%ige US-Steuer geschmälert, wie es in AGB Punkt 11.8 steht, damit der Spieler das Gefühlt hat, er hätte in den USA gespielt.

    Natürlich liegt es im Interesse einer "Versicherung" so wenig wie möglich im Schadensfall ...upps... Gewinnfall auszuzahlen. Liegt in der Natur der Sache.

    Meine Empfehlung für Deutschland, spielt dort an echten Lottoannahmestellen EuroJackpot oder in Österreich EuroMillions, dass ist staatlich abgesichert und dem kann man mehr vertrauen.

    Die Jackpots sind ausreichen hoch und um das ein Single ausgesorgt hat, bedarf es zudem eh nur 3,5 Millionen. Damit ließe sich ein gutes Auto, ein kleines Häuschen und Reisen erwerben, dafür nimmt man die 500.000€ und die restlichen 3 Millionen werden Zins bringend angelegt um davon dann zu leben und sich so ca. 2.500-3.000€ pro Monat auszahlen zu lassen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Mark

  • OliverOliver kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    ja mir auch nicht verständlich. Eine Preissteigerung um 400 % wo gibt es denn sowas ?

  • BabaraBabara kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    In den USA erhöht sich der Preis ($2!!!) schließlich auch nach Lust & Laune.

Feedback- und Wissensdatenbank